Weinkarte

Weissweine

Deutschland, Mosel

Julius Treis Riesling, feinherb
2019, 11,5% Vol.
Auf Blau- und Grauschiefer wächst dieser Riesling beim Ort Reil an der Mosel. Im Edelstahltank ausgebaut, kommt ein unkomplizierter Wein daher, der durch sein abgestimmtes Süß-Säure-Verhältnis harmonisch, anregend und süffig erscheint. Die Aromen von Zitrus und Mandel begleiten diesen Wein am Gaumen, als auch in der Nase.

Flasche, 0,75l
Verzehr: € 27,50 | Mitnahme: € 11,50

Julius Treis Riesling Pündericher Marienburg GG
2018, 14% Vol., trocken
Ein „Großes Gewächs“ aus einer großartigen Weinlage bringt einen unvergleichlich konzentrierten Riesling hervor. Er überzeugt schon direkt in der Nase durch seine reife und exotische Aromatik. Am Gaumen zeigt er sich kraftvoll, leicht erdig mit einer öligen Struktur. Ein Riesling mit viel Saftigkeit und einer ausgezeichneten Balance.

Flasche 0,75l
Verzehr: € 49,90 | Mitnahme: € 29,90

Sorentberg Riesling Rotschiefer
2018, 11,5% Vol., trocken
Leuchtend gelbe Farbe im Glas, würzig fruchtiger Geschmack nach exotischen Früchten und ein runder Abgang, beschreiben diesen Wein am treffendsten. Aufgrund seines roten eisenhaltigen mit feinem Schiefer durchzogenen Bodens erhält der Wein einen einzigartigen Charakter der mit seiner herzhaften Säure und einer betonten Restsüße eine großartige Vollmundigkeit erzeugt.

Flasche 0,75l
Verzehr: € 39,50 | Mitnahme: € 17,50

Sorentberg Riesling „1000 alte Reben“
2018, 12,5% Vol., trocken
Auf einem kleinen Teilstück des Reiler Sorentberg, gedeihen ca. 1000 Reben, welche nur 0,5l Wein pro Rebe ergeben. Nachdem die Reben über 25 Jahre lang brach lagen, konnten sie nun mit mühsamer Handarbeit wiederhergestellt werden. Aus diesen „alten Reben“ ist nun ein Riesling entstanden, der einem alles gibt. Eine feine Kräuterwürze, die zwischen Oregano, Lorbeer und Zitronenmelisse spielt und einem Geschmack nach exotischen Früchten mit einer ausgeprägten Schieferwürze. Trotz des jungen Alters ist der Wein am Gaumen unglaublich präsent, samtig und langanhaltend.

Flasche 0,75l
Verzehr: € 99,00 | Mitnahme: € 72,00

Deutschland, Baden

Bercher Grauer Burgunder VDP. Gutswein
2018, 13,5% Vol., trocken
In der Farbe helles goldgelb mit grünen Reflexen ist dieser Grauburgunder ein unkomplizierter, leichter Wein mit typischer Burgundernase. In der Nase und im Geschmack fruchtig, mit würzigen Nuancen nach Walnuss und Brennnessel und einer ausgeprägten Mineralität.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 29,50 | Mitnahme: € 11,95

Bercher Burkheimer Grauer Burgunder VDP. Ortswein
2018, 13% Vol., trocken
Eine Spezialität des Kaiserstuhls beschreibt diesen Burkheimer Ortswein am besten. Farblich erinnert er an helles goldgelb und der Duft nach Haselnuss strömt dem Genießer vor dem ersten Schluck in die Nase. Dazu gesellen sich leichte Röstaromen und die Note getrockneter Kräuter, die sich auch im Geschmack widerspiegeln.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 29,50 | Mitnahme: € 11,95

Bercher Grauer Burgunder Burkheimer Feuerberg VDP. Erste Lage
2017, 13% Vol., trocken
Die Erste Lage vom Burkheimer Feuerberg nimmt im Glas die Farbe von leuchtendem goldgelb an. In der Nase kommt die mineralisch frische Note als erstes zur Geltung bevor sich Zitrone und Orange hinzugesellen. Auch ein Hauch von ist Walnuss erkennbar, welche im Geschmack jedoch prägnanter ist. Der Wein kommt elegant mit einer angenehmen Säure daher.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 42,00 | Mitnahme: € 21,50

Bercher Grauer Burgunder Burkheimer Feuerberg Haslen VDP. GG
2017, 13,5% Vol., trocken
Helles Goldgelb im Glas, in der Nase ein frischer Duft nach Kräutern und reifen Birnen. Im Geschmack mineralisch kraftvoll, leichter Anflug von Vanille, langer Nachhall. Vergoren im Barriquefass, anschließed 9 Monate im Barriquefass gelagert.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 59,50 | Mitnahme: € 35,00

Bercher Grauer Burgunder Burkheimer Schlossgarten, Villinger VDP. GG
2017, 13,5% Vol., trocken
Ein kraftvoller, cremiger Grauburgunder. Mit eleganter Fruchtnote vom Lössboden, nach gelben Früchten, untermalt von holzig-würzigen Anklängen. Die mineralische Frische rundet diesen Wein und seinen langen Nachklang perfekt ab. Sehr harmonische Säurestruktur.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 55,00 | Mitnahme: € 29,95

Bercher Weisser Burgunder VDP. Gutswein
2018, 13% Vol., trocken
Helles Blassgelb, Duft nach frühsommerlichen Wiesen mit feinem Bukett von Pfirsich und Melone. Dezente Würze am Gaumen. Ein einfacher aber erfrischend leichter Begleiter.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 23,50 | Mitnahme: € 8,99

Bercher Burkheimer Weisser Burgunder VDP. Ortswein
2018, 13,5% Vol., trocken
Helles Gold-Gelb mit grünen Reflexen. Ein frischer Duft nach Kräutern und Heu. Am Gaumen findet sich auch der Duft wieder. Saftig, kraftvoll, langanhaltend mit einem leicht herben Abgang.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 29,50 | Mitnahme: € 11,95

Bercher Weisser Burgunder Sasbacher Limburg VDP. Erste Lage
2018, 13,5% Vol., trocken
Helles Goldgelb, in der Nase Pfiirsich, Honigmelone und Kumquats. Der Gaumen ist geprägt durch seinen mineralischen, sehr schmelzigen Eindruck.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 39,50 | Mitnahme: € 19,95

Bercher Weisser Burgunder Burkheimer Feuerberg Haslen VDP. GG
2018, 13,5% Vol., trocken
Helles Goldgelb, kräftig, mineralisch. In der Nase helle Frucht, etwas Rauch und Minze. Sein milder, cremiger Eindruck und seine würzige Frucht, bleiben am Gaume lange erkennbar.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 55,00 | Mitnahme: € 29,95

Bercher Chardonnay -SE-
2017, 13% Vol., trocken
Eine Cuvée aus den Lagen des Burkheimer Feuerberg und den Bichensohler Steinfelsen. Goldfarben im Glas, feine Frucht- und Holznoten. In der Nase Vanille, Melone, frisches und ein lang anhaltendes Geschmackserlebnis. Gute Balance von Frucht, Säure und Tanninen.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 52,00 | Mitnahme: € 26,50

Bercher Rivaner VDP. Gutswein
2018, 11,5% Vol., trocken
In der Farbe hell Gelb mit leichten silbernen Reflexen. Der Wein hat eine leichte, erfrischende Zitrusnote kombiniert mit würzigen Aromen und einer feinen Säure.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 21,50 | Mitnahme: € 7,95

Bercher Rivaner VDP. Ortswein
2017 / 2018, 11,5% Vol., trocken
Sanftes hell-gelb, Anklänge von Limone, Grapefruit und leichten Muskatnoten. Dank seiner gut eingebundenen Säure ein perfekter Begleiter zu Spargel, Antipasti und zu Schalentieren z.b. Muscheln.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 24,50 | Mitnahme: € 8,95

Bercher Burkheimer Spätburgunder Blanc de Noirs, VDP: Ortswein
2016, 12% Vol., trocken
Ein Blanc de Noirs mit viel Biss. In der Nase überzeugt er durch kräuterige, erdige und dezente Tabaknoten, ebenso wie leichte Anklänge von Kernobst und floralen Noten. Geschmacklich präsentiert er sich straff und saftig mit leichten Kräuternoten und weißem Pfeffer. Ein guter Abgang mit erdig-mineralischen Nuancen und einer lebendige Säure bilden den Schlusspunkt.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 25,00 | Mitnahme: € 11,95

Deutschland, Franken

Rudolf May Silvaner VDP. Gutswein
2018, 12% Vol., trocken
Der Silvaner Gutswein vom Weingut May, zeichnet sich durch eine saftige und fruchtbetonte Charakteristik aus. Ein intensiver Duft von gelben Früchten und einer feinen Exotik, bilden das Bouquet des Weines. Im Mund zeigt er einen eleganten, feingliedrigen Körper und ein erfrischendes Süß-Säurespiel.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 23,50 | Mitnahme: € 8,95

Rudolf May Silvaner VDP. Ortswein
2017, 12% Vol., trocken
Dieser Wein stammt aus einem gut 30 Jahre alten Weinberg, der auf einem sehr skelettreichen Muschelkalkboden steht. Die Nase überzeugt mit Blütenduft und den weißen, frischen Noten, die durch den Muschelkalkboden entstehen. Am Gaumen entsteht eine perfekte Balance aus Fülle und frischen Zitrusnoten, welche durch eine feine Nussnote abgerundet wird.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 29,50 | Mitnahme: € 11,50

Rudolf May Silvaner Retzstadter Langenberg VDP. Erste Lage
2017, 12,5% Vol., trocken
Mitten im Herzstück des Langenbergs, wachsen die Reben auf Wellenkalk und sind mittlerweile schon über 40 Jahre alt. Eine Lebendige Säure und eine deutliche Mineralik, zeichnen die Weine dieser Ersten Lage aus. In der Nase, entsteht eine feine Würze, unterlegt von reifer gelber Frucht. Im Mund erleben sie eine große runde Frucht, die mit mineralischer Länge und einer eleganten Pfirsichnote zu überzeugen weiß.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 35,00 | Mitnahme: € 14,95

Rudolf May Silvaner Rossthalberg Stettener Stein VDP. Erste Lage
2017, 12,5% Vol., trocken
Der Rossthalberg ist einer von drei Hängen der Großen Lage Stettener Stein. Nach neunmonatigem Ausbau im Holzfass entsteht ein frischer, mineralischer Silvaner mit viel Reifepotenzial. Aromen von gelben Früchten und Nuss bilden den Anfang des Weines, gefolgt von einer leichten Würze und floralen Noten. Im Geschmack werden diese Geruchsnoten wiedergespiegelt und von einer feinen Säure und einer deutlichen Mineralik begleitet. Der Abgang ist würzig, mit minzigen Tönen und einem Hauch Pfeffer.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 39,50 | Mitnahme: € 19,50

Rudolf May Silvaner Himmelspfad Retzstadter Langenberg VDP. GG
2017, 13% Vol., trocken
Der Legende nach, sind auf den Lagen des Himmelspfads, die Seelen der Winzer in den Himmel eingezogen. In dieser Lage reifen Weine mit ganz besonderem Charakter und einem besonderen Reifepotenzial. Ein zart nussiges Bouquet mit Kernobstfrüchten eröffnet sich dem Genießer. Im Mund zeigt er sich mit einer wunderbar cremigan Art und einem vollen Körper. Auch Aromen von weißen Früchten und einem Hauch Pfeffer sind zu erkennen. Durch seinen Ausbau in Spessarteiche entwickelt sich ein kraftvoller Silvaner mit einer tiefgründigen Art und zarten Holztönen.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 65,00 | Mitnahme: € 39,50

Rudolf May Silvaner Rothlauf Thüngersheimer Johannisberg VDP. GG
2017, 13% Vol., trocken
Am Hangfuss des Johannisberges, ist der Boden deutlich vom Bundsandstein rot gefärbt, oder wie der Name es sagt: „Rot durchlaufen“. Ein erdiger Duft mit Aromen von reifen Zitronen und Pfirsich strömen als erstes in die Nase. Im Mund wirkt der Wein kühl und zurückhaltend mit einer herausragenden Mineralität. Auch im Geschmack erkennt man die Pfirsicharomen sowie einen Hauch Zitronengras.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 65,00 | Mitnahme: € 39,50

Rudolf May Weissburgunder Retzstadter Langenberg VDP. Erste Lage
2017, 12,5% Vol., trocken
Auf Muschelkalk gewachsen, lagert der Weißburgunder nach der Lese, acht Monate in einem Tonneau –und Barriquefass. In der Nase finden sich Aromen von würzigem Kernobst, wie Birnen und Mango, sowie mineralische Anklänge. Am Gaumen ist er sehr Nachhaltig, leicht rauchig und fruchtig mit einer frischen Säure im Abgang.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 35,00 | Mitnahme: € 14,50

Rudolf May Grauburgunder Retzstadter Benediktusberg VDP. Erste Lage
2017, 12,5% Vol., trocken
Nach der Lese, werden die Trauben des Grauburgunders in zwei verschiedenen Fässern ausgebaut, um dem Wein den besonderen Flair des Benediktusberg zu verleihen. Der Duft frischer Würze, Aromen von tropischer Vanille und heimischen Kräutern bilden das Bouquet des Weins. Auch am Gaumen zeigen sich die Spuren der Kombination zum fruchtigen und opulenten Körper des Weins.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 34,50 | Mitnahme: € 13,95

Deutschland, Rheinhessen

Karl May Riesling Classic – Bio
2018, 12,5% Vol., trocken
Feine Aromen von reifem Pfirsich, Apfel, Birne und ein Hauch von Zitrusfrüchten. Ein Wein mit langem Abgang und viel Mineralität.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 23,00 | Mitnahme: € 7,95

Karl May Riesling Osthofener – Bio
2018, 13% Vol., trocken
Bechtheimer Geyersberg / Osthofener Goldberg
Leuchtend gold-gelb im Glas. Das Bukett wird von Stachelbeere, Quitte, viel Pfirsich, Maracuja, Aprikose, Mandarine und Limette dominiert. Ein Hauch von Zitronenmelisse, Basilikum, Gras und Minze treten ebenfalls, neben mineralisch anmutenden Aromen hervor. Am Gaumen üppig, vileschichtig, ausgewogen und sehr harmonisch mit Tiefgang.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 27,50 | Mitnahme: € 11,95

Karl May Riesling Geyersberg – Bio
2018, 13,5% Vol., trocken
Ein wuchtiger Riesling mit Aromen von Blumen, gelben Äpfeln, Steinobst und zartkräutrigen Noten. Dazu kommt ein Hauch Süße und Mineralität im Hintergrund. Die klassischen Rieslingnoten kommen hierbei nicht zu kurz.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 39,50 | Mitnahme: € 18,95

Karl May Riesling Goldberg – Bio
2017, 13% Vol., trocken
Farblich Gold-Gelb, wurde der Wein etwa zur Hälfte im Holzfass und zur anderen im Edelstahltank ausgebaut. Die Nase zeigt Aromen von Apfel, Grapefruit, Bergamotte, Quitte, etwas Vanille, Tabak und florale Akzente. Am Gaumen saftig, wunderschöne Frucht, ein Hauch von kalksteingeprägter Mineralik, finessenreich mit langem Nachhall.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 39,50 | Mitnahme: € 18,95

Karl May Grauer Burgunder – Bio
2019, 12,5% Vol., trocken
Hellgold im Glas. Das Bukett erinnert an tropische Südfrüchte wie Papaya, Cantaloupe Melone und Mandeln. Leicht nussig mit einem Hauch von Marzipan. Am Gaumen überraschend knackig mit einer erfrischenden Mineralität und kräftigen Aromen.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 25,00 | Mitnahme: € 8,95

Karl May Grauer Burgunder Osthofener – Bio
2018, 13,5% Vol., trocken
Leuchtend Goldgelb im Glas. Der Wein wurde zum Teil im Barriquefaß ausgebaut und liefert Aromen von getrockneten Zitrusfrüchten, reifen Birnen und Butterkuchen. Am Gaumen sehr elegante rasig-mineralische Fruchtpalette. Der Abgang erzählt von getrockneten Aprikosen und schmackhaften Röstnoten mit einem Hauch von Vanille.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 29,50 | Mitnahme: € 12,95

Karl May Weisser Burgunder – Bio
2019, 12,5% Vol., trocken
Am Gaumen sehr intensiv, mit viel Fülle, Cremigkeit und Schmelz. Sein zarter Duft nach Ananas und Quitte vollenden diesen Wein und spiegeln auch seinen Geschmack wieder.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 24,00 | Mitnahme: € 8,50

Karl May Weisser Burgunder Osthofener – Bio
2018, 14% Vol., trocken
Leuchtend Hellgelb mit zart güldenem Schimmer im Glas. Weiche, zart nussige Aromen werden von einer gelben Frucht getragen und verleihen diesem Burgunder seine Komplexität.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 27,50 | Mitnahme: € 11,95

Karl May Silvaner – Bio
2018, 12% Vol., trocken
Der Silvaner zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von frischem Wiesenheu und Kräutern, weißem Pfeffer und grünem saftigem Apfel. Am Gaumen hat er eine rassige, saftige Frucht, feine Würze sowie seine elegante Mineralität.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 23,00 | Mitnahme: € 7,95

Karl May Sauvignon Blanc – Bio
2018, 11,5% Vol., trocken
Sauvignon Blanc gibt es längst nicht mehr nur aus Neuseeland oder Südafrika. Auch die Mays wissen die Cassis- und Holunderblütenaromatik herauszukitzeln. Besonders intensiv wird das Genusserlebnis bei 8-10°.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 24,00 | Mitnahme: € 8,50

Karl May Blutsbruder Cuvée Weiss – Bio
2018, 12,5% Vol., trocken
33% Sauvignon Blanc, Riesling und Silvaner
Zu 10% im Barrique vergoren. Der weiße Blutsbruder riecht würzig, mit zarten floralen Aromen, Anklängen von reifem Steinobst und Zitrusnoten. Seine feine Säure verleiht ihm eine saftige Frische.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 28,00 | Mitnahme: € 12,00

Karl May Chardonnay Reserve – Bio
2015/2017, 13,5% Vol., trocken
Säure, Spannung, Komplexität und Filigranität, stehen bei diesem Wein im Fokus. Nach 18 Monaten Reife in französischer Eiche, zeigt sich der Wein immer noch jung und verspielt. Das Bukett enthält Einklänge von frischen Birnen, saftigen Äpfeln und Zitrusfrüchten. Am Gaumen spiegeln sich diese Fruchtkombinationen wieder, mit einem langen, fruchtigen Nachhall.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 50,00 | Mitnahme: € 25,00

Italien, Friaul

Conti Giglioli Chardonnay DOC
2018, 12,5% Vol., trocken
In der Farbe helles goldgelb. Im reichhaltigen Bukett dominieren Rebsorten typische Aromen von frischem Steinobst. Der Wein hat einen ausgeprägten, markanten Körper mit feiner Säurestruktur. Am Gaumen stellt er ein harmonisches und kraftvolles Bild dar. Ein wunderbarer Begleiter zu leichten Speisen.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 27,00 | Mitnahme: € 11,95

Conti Giglioli Friulano DOC
2017, 12,5% Vol., trocken
Der Friulano ist ein strohgelber Weißwein mit grünen Reflexen im Glas. In der Nase duftet er nach frischen Wiesenblumen, Mandeln und einem Hauch weißem Pfeffer. Am Gaumen zeigt er eine gute Struktur und gefällt vor allem durch seine gute Balance zwischen fruchtigen und mineralischen Noten. Ein gefälliger Abgang mit leichten Mandelaromen bilden den Schluss. Ein Wein, den die Venezianer lieben.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 27,00 | Mitnahme: € 11,95

Conti Giglioli Sauvignon DOC
2018, 12,5% Vol., trocken
Ein aromatischer Weißwein von hellgelber Farbe mit grünen Reflexen im Glas, beschreibt den Sauvignon von Conti Giglioli wohl am besten. Sein frisches, lebendiges Bukett von Holunder- und Stachelbeere sowie ein wenig Brennnesseln, verleihen ihm sein Aroma.Delikat am Gaumen mit filigraner Särestruktur, harmonisch und voll im Geschmack. Angenehmer Abgang.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 27,00 | Mitnahme: € 11,95

Italien, Südtirol

Castelfeder Pinot Bianco vom Stein IGT
2018, 13% Vol., trocken
Jugendlich frisch und unverkennbar elegant präsentiert sich dieser Pino Bianco. Leuchtend hellgelb in der Farbe, floral und feinfruchtig in der Nase mit Aromen von Apfel, Grapefruit, Mirabellen und einem Hauch Haselnuss. Am Gaumen wirkt er füllig, feinwürzig, mit einem feinen Schmelz und einer saftigen Frische. Die mineralischen Noten und sein langer Nachhall bilden den Schlusspunkt.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 29,50 | Mitnahme: € 12,95

Castelfeder Sauvignon Raif IGT
2018, 13,5% Vol., trocken
Auf sandigen Kiesböden wächst dieser Sauvignon, bevor er per Handlese geerntet wird. Seine leuchtend gelb-grüne Farbe überzeugen auf den ersten Eindruck. Sein Bouquet duftet nach frischen Feigen, Brennnesseln und Holunderblüten. Begleitet werden diese Aromen von blumigen und fruchtigen Anlängen. Im Mund ist der Wein einerseits elegant und harmonisch, andererseits durch die erfrischende Säure und die kraftvolle Mineralität zupackend.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 32,50 | Mitnahme: € 13,95

Italien, Sizilien

Nudelbude Weiss IGP – Bio
2018/2019, 13% Vol., trocken
Di Giovanna
70% Chardonnay, 20% Grillo, 10% Viognier
Ein einzigartiger Bio Weißwein von Di Giovanna. Der Nudelbude Weißwein ist eine Mischung der einheimischen sizilianischen Traube Grillo und einem französischen Klon von Chardonnay mit einem Hauch von Viognier. Der Viognier verleiht ihm eine interessante Jasminnote, der Chardonnay gibt Säure und Struktur und der Grillo schließt mit guter Mineralität ab. „Nudelbude Weiss“ ist goldgelb mit einem weichen Bouquet von reifer Melone, Pfirsich und floralen Noten. Im Mund ist er voll und rund mit Noten von Zitrusfrüchten und feiner Mineralität.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 20,00 | Mitnahme: € 8,95

Di Giovanna Vurria Grillo DOC – Bio
2019, 13% Vol., trocken
Der Vurria Grillo ist ein trockener, wohlschmeckender Weißwein, der aus Weinbergslagen stammt, die im Bereich Contessa Entellina angepflanzt wurden. Die Weinbereitung erfolgt ausschließlich im Edelstahlfass. Er zeichnet sich durch imposante Noten von Zitrusfrüchten und gelben Blüten aus und erfrischt den Gaumen mit seinen ausgesprochen frisch-fruchtigen –und tropischen Noten. Am Ende folgt ein schöner Nachhall mit einem fein-würzigen Abgang.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 33,00 | Mitnahme: € 12,95

Di Giovanna Helios Grillo IGT – Bio
2018, 13% Vol., trocken
Der Helios Grillo von Di Giovanna ist ein Juwel aus den weißen Weinbeeren des Weinguts. Die Nase entzückt er mit Noten von wilden Blumen, Zitrusfrüchten und exotischem Obst. Am Gaumen ist er elegant mit einem Widerhall der fruchtigen Noten aus der Nase. Im Mund repräsentiert er sich angenehm füllig, frisch, mit einem leicht würzigen Abgang. Es ist ein Wein, der allmählich, im Laufe der Zeit seine Komplexität und Tiefe offenbart.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 38,00 | Mitnahme: € 17,95

Österreich, Wagram

Josef Ehmoser Grüner Veltliner Wagram Terrassen
2019, 12,5% Vol., trocken
Leuchtend zitronengelb mit grünlichen Reflexen wirkt dieser Grüne Veltliner bereits optisch ansprechend. In der Nase hat er Nuancen von weißem Pfeffer, Würze und knackigem grünen Apfel. Mit seiner feinen, würzigen Frucht, seiner saftigen Frische und pfeffrigen Lebendigkeit, die einen am Gaumen begleiten, bereitet der Wein einen enormen Trinkfluss.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 25,00 | Mitnahme: € 8,95

Josef Ehmoser Grüner Veltliner Ried Hohenberg
2018, 12,5% Vol., trocken
Der Lössboden und der teilweise Ausbau des Weins im großen Holzfass unterstreichen seinen individuellen Charakter. Neben einer Fülle von gelben Früchten zeigt er in der Nase leicht rauchig-würzige Noten und feine Aromen von Kräutern und Pfeffer. Ein vielschichtiger Grüner Veltliner mit Kraft und Konzentration, aber auch mit Finesse und Eleganz, der lange am Gaumen bleibt.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 36,50 | Mitnahme: € 16,50

Josef Ehmoser Grüner Veltliner Georgenberg
2012/2014, 13% Vol., trocken
Ausgebaut in großen, traditionellen Holzfässern, kommt hier ein einzigartiger Veltliner mit Struktur, großer Tiefe und Komplexität hervor. Zu den vielschichtigen Fruchtnoten gesellen sich in der Nase feine würzige Aromen von weißem Pfeffer hinzu. Im Geschmack überzeugt er durch feine Zitrusnoten, gelben Apfel und Birne, sowie einem Hauch Exotik und Pfeffer. Ein schmelziger Abgang mit Kraft und Länge bilden den Schluss.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 45,00 | Mitnahme: € 23,50

Josef Ehmoser Riesling vom gelben Löss
2018, 12,5% Vol., trocken
Der Riesling Ortswein stammt von ausgesuchten Weingärten der Grossweikersdorfer Rieden Hohenberg, Georgenberg und Kobel. Der hier vorherrschende tiefgründige, gelbe Löss ergibt einen füllig-aromatischen Riesling mit feiner Steinobstfrucht. Pfirsich und Aprikose stehen hier im Vordergrund. Hinzu gesellen sich Noten von reifen Zitrusfrüchten und Mineralik. Langanhaltend mit einer saftigen Säure im Abgang.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 28,00 | Mitnahme: € 12,95

Josef Ehmoser Weisser Burgunder vom gelben Löss
2018, 12,5% Vol., trocken
Der Wein stammt von den kalkgeprägten Lösshangen der verschiedenen Grossweikersdorfer Lagen. Der Ausbau im traditionellen Holzfass verleiht dem Wein seine Struktur und Komplexität und unterstreicht den klassischen österreichischen, fruchtbetonten Stil. Sein Duft nach gelben Früchten und weißen Blüten wird von mineralischen Noten begleitet. Im Geschmack dominieren Apfel, Birne, Melone und ein Hauch von Mandel.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 28,00 | Mitnahme: € 12,95

Josef Ehmoser Unter der Burg gemischter Satz
2017/2018, 13% Vol., trocken
Trauben: Grüner Veltliner, Weissburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Gewürztraminer, Zierfandler, Rotgipfler, Neuburger
Acht verschiedene Sorten werden bunt ausgepflanzt und so wachsen die Trauben nebeneinander und werden dann gemeinsam geerntet und verarbeitet. Danach reifen die Trauben fast ein Jahr im großen Holzfass und so entsteht eine vielschichtige Textur und jedes Jahr ein anderes geschmackliches Ergebnis. In der Nase kommen zart floral unterlegte gelbe Fruchtnuancen zur Geltung, mit einem Hauch von Pfirsich, Orangen und Blütenhonig. Am Gaumen greifen vor allem die Aromen von Honig und vollreifen Birnen.

Flasche 0,75l – Verzehr: € 39,50 | Mitnahme: € 17,50